Über uns

Dipl.-Ing. (FH) Stephan Biebl

Beratung, Gutachten, Schädlingsbestimmung, Kontrollen, und Schulungen

Stephan Biebl ist seit über 20 Jahren für unterschiedlichste Museen, Schlösser, Burgen, Sammlungen, Archive, Bibliotheken und historische Gebäude als selbständiger Fachberater bei Schädlingsproblemen und Holzschutzsachverständiger mit seinem Ingenieurbüro für Holzschutz im Bereich Denkmalschutz und historischen Gebäuden tätig. Neben Holzschädlingen wurden in der Vergangenheit auch Beratungen bei Befall durch Textilschädlinge (z.B. Kleidermotten und Pelzkäfer) oder Materialschädlinge, wie Brotkäfer, Papierfischchen, Messing- oder Kugelkäfer und vielen anderen Museumsschädlingen durchgeführt, die in Gebäuden oder an Objekten vorkommen.

Langjährige Praxiserfahrungen bestehen bei der Anwendung von Anoxia (Sauerstoffentzug) mit nationalen und internationalen Projekten und dem Einsatz von unterschiedlichen Nützlingen (Gegenspielern) im Material- und Holzschutz. Mehrjährige Anwendungen mit verschiedenen toxischen Gasen, chemischen Holzschutzmitteln und physikalisch wirksamer Mikrowellen-Technologie gaben dem Diplom-Ingenieur für Holztechnik (FH) und ausgebildeten Schädlingsbekämpfer (IHK) wertvolle Praxiserfahrungen beim Erhalt von denkmalgeschützten Gebäuden und Kulturgütern.

Seit 2015 wurden bzw. werden regelmäßige Schulungen und Fortbildungen zum Thema Integriertes Schädlingsmanagement (IPM) an verschiedenen Orten in Deutschland und Österreich durchgeführt, die häufig in Zusammenarbeit mit langjährigen Fachkollegen und Partnern erfolgten. Sonderlehrveranstaltungen führte der Autor in der Vergangenheit für Hochschulen (HAWK Hildesheim), Bibliotheken (BSB München) oder Fachakademien, wie Göring Institut München oder TAE Esslingen zu den Themen Schädlingsbekämpfung in der Restaurierung, Dekontamination oder Holzschutz beim Bauen im Bestand durch. Lehrtätigkeit für die DEULA Rheinland GmbH (Ausbildungslehrgang Schädlingsbekämpfung) für das Thema “vorbeugender Holzschutz” seit 2018.

Teilnahme als Gastmitglied (Observer) bei der Erarbeitung der europäischen DIN-Norm EN 16790 Integrierte Schädlingsbekämpfung 2012-2015 und fachliche Unterstützung bei der Durchsicht des Manuskriptentwurfs für das Handbuch „Integriertes Schädlingsmanagement“ 2016. Mitglied im Projektbeirat (DBU AZ 31865-45) Innovative Untersuchungsmethoden zur nachhaltigen Wirksamkeit modellhafter Anoxia-Behandlung gegen Insektenbefall an national bedeutsamen Kulturgütern der Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz 2016-2018. Mitglied im Ausbildungsbeirat für Holzschutz am Bau (als Stellvertreter des DSV) seit 2014 und Mitglied der WTA-Arbeitsgruppe Referat Holz für die Merkblätter “Sonderverfahren im Holzschutz” und “Echter Hausschwamm” seit 2014.

Vortragender und Mitorganisator für die nationale IPM-Tagung “Es krabbelt im Museum” vom AK Konservierung / Restaurierung des Deutschen Museumsbunds vom 6.-7. Dezember 2018 in München mit IPM-Workshop. Vorträge auf den internationalen Tagungen in Italien (Piacenza 2011), Wien (2013), Zürich (2014), Birmingham (2017) und Stockholm (2019). Teilnehmer an den IPM-Konferenzen Pest Odyseey 2001 und 2011 in London sowie auch die Online-Tagung 2021.

Fachautor von verschiedenen Beiträgen für RESTAURO, Restaurator im Handwerk, Der praktische Schädlingsbekämpfer, Pest Control News (Deutsch), Schützen und Erhalten (DHBV) und weitere. Veröffentlichungen über ICUP-Tagungen in der Schweiz (2014) und Birmingham (2017) sowie IPM-Tagungen in Wien (2013), Stockholm (2019) und London (2021 Online). Mitglied und Beiträge in den digitalen Netzwerken Researchgate und LinkedIn.

Die Idee für eine deutsche Homepage zum Thema Museumsschädlinge und Integriertes Schädlingsmanagement entstand im Jahr 2015.

Mitgliedschaften

Langjährige Partner und Kollegen im Integrierten Schädlingsmanagement (IPM)

Dr. Matthias Schöller und Sabine Prozell, Biologen, Biologische Beratung www.biologische-beratung.de Schädlingsbestimmung, Schulungen und Verkauf von Nützlingen

Dr. Pascal Querner Biologe www.ipm-museen.at Beratung, Schädlingsbestimmung, Gutachten, Kontrollen, und Schulungen.

Bill Landsberger Entomologe https://www.smb.museum/museen-und-einrichtungen/rathgen-forschungslabor/home.html Beratung, Forschung, Schädlingsbestimmung

Dr. Reiner Pospischil Entomologe http://pmp-biosolutions.de/reiner_pospischil/ Beratung, Schädlingsbestimmung, Gutachten und Schulungen.

Stephan Biebl

Dipl.Ing. (FH) Holztechnik
Mariabrunnweg 15
D-83671 Benediktbeuern

Telefon 08857 – 69 70 40
Fax 08857 – 69 70 41
info@museumsschaedlinge.de

instagram

Schädlinge nach Werkstoffen sortiert

© , Stephan Biebl, Dipl.Ing. (FH) Holztechnik