Gäste

Unterschiedliche Tiere, die in Gebäude jahreszeitlich einwandern oder eingeschleppt werden und in der Regel an Objekten keine Schäden verursachen.

  • Insekten (siehe nachfolgender Block)
  • Asseln
  • Milben
  • Tausendfüßer
  • Spinnen
Insekten als Gäste in Gebäuden als Übersicht
1. Schrecken (Saltatoria)
2. Ohrwürmer (Dermaptera)
3. Schaben (Blattaria) z.B. Waldschaben
4. Fangschrecken (Mantodea) z.B. Grillen
5. Thripensartige (Thysanoptera)
6. Wanzen (Heteroptera)
7. Pflanzensauger (Homoptera)
8. Käfer (Coleoptera)
9. Schmetterlinge (Lepidoptera), z.B. Freilandfalter
10. Zweiflügler (Diptera) z.B. Fliegen
11. Hautflügler (Hymenoptera) z.B. Wespen, Ameisen

Fliegen

z.B. Stubenfliege (Musca domestica), Blockfliege/Cluster fly (Pollenia rudis) oder Halmfliege (Thaumatomyia notata)

Marienkäfer (Coccinellidae) Abbildung: Asiatischer Marienkäfer (Harmonia axyridis)

Laufkäfer (Carabidae)

Kurzflügler (Staphylinidae)

Waldschaben (Ectobiinae)

Gartenwanze (Rhaphigaster nebulosa)

Feuerwanze (Pyrrhocoris apterus)

Amerikanische Kiefern- oder Zapfenwanze (Leptoglossus occidentalis)

Feldgrille  (Gryllus campestris)

Springschwanz (Collembola)

Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Mauerassel (Oniscus asellus)

Kellerassel (Porcellio scaber)

Reiskäfer (Sitophilus oryzae) Unterfamilie der Rüsselkäfer “Vorratsschädling”

Plattkäfer (Silvanidae) “Vorratsschädling”

Vertreter: Erdnußplattkäfer (Oryzaephilus mercator) oder Getreideplattkäfer (Oryzaephilus surinamensis)

Stephan Biebl

Dipl.Ing. (FH) Holztechnik
Mariabrunnweg 15
D-83671 Benediktbeuern

Telefon 08857 – 69 70 40
Fax 08857 – 69 70 41
info@museumsschaedlinge.de

instagram

Schädlinge nach Werkstoffen sortiert

© , Stephan Biebl, Dipl.Ing. (FH) Holztechnik