Asseln

Krebstiere die in Gebäude einwandern

Kellerassel (Porcellio scaber)

Mauerassel (Oniscus asellus)

Asseln sind keine Insekten, sondern gehören zu einer Gruppe der Crustaceen, zu denen auch die Krebse zählen. Es gibt eine Reihe von Arten, wie nachfolgend aufgeführt:

  • Kellerasseln (Porcellio scaber)
  • Mauerassel (Oniscus asellus)
  • Dornfühlerassel (Porcellio spinicornis)
  • Kugelassel (Armadillidium vulgare)

Biologie Asseln sind Allesfresser, ernähren sich aber überwiegend von abgefallenen Blättern oder anderen, abgestorbenen Pflanzenteilen, die entlang eines Gebäudes oder in Kellerschächten vorhanden sein können.

Lebensweise Diese Tiere können sich im Gebäude nicht vermehren und dringen normal über undichte Fenster oder Türen ein. Nachts wandern die Tiere nicht selten an Fassaden von Gebäuden empor und landen dann auch in oberen Stockwerken. Daher ist eine Abdichtung von Fugen, Ritzen oder Öffnungen meist erfolgreich und verhindert die weitere Zuwanderung in Innenräume.

Literatur

Kellerassel – DSV Berufsverband | Deutscher Schädlingsbekämpfer-Verband e.V. (dsvonline.de)

Stephan Biebl

Dipl.Ing. (FH) Holztechnik
Mariabrunnweg 15
D-83671 Benediktbeuern

Telefon 08857 – 69 70 40
Fax 08857 – 69 70 41
info@museumsschaedlinge.de

instagram

Schädlinge nach Werkstoffen sortiert

© , Stephan Biebl, Dipl.Ing. (FH) Holztechnik