Erfolgskontrolle von Behandlungen

Überprüfung von Behandlungen (wie z.B. Begasung oder Wärmeverfahren) mit Referenzorganismen (Biotests) zum Nachweis des Bekämpfungserfolges. Nachfolgende Tierproben können zum Einsatz kommen, die man bei spezialisierten Laboren* bestellen und auswerten lassen kann:

Übersicht von verschiedenen Referenzorganismen

Hausbockkäfer (Larven in Holz)

Gewöhnlichen Nagekäfer (Larven im Holz)

Splintholzkäfer (Larven im Holz oder Ei-Gelege)

Kleidermotten (Brutgemisch auf Federn)

Pelzmotten (Brutgemisch auf Federn)

Brotkäfer (Brutgemisch in Gazeröhrchen)

Polsterwarenkäfer (Larven)

Verschiedene Vorratsschädlinge (z.B. Brotkäfer, Speckkäfer, Kugelkäfer, Reismehlkäfer, Mehlmotte usw.)

Termiten (z.B. Reticulitermes flavipes)


*Spezialisierte Fachlabore können auf Nachfrage vermittelt werden: Kontakt

Literatur

Landsberger B. (2014) How to ensure achievement of anoxia treatments? The use of target insect species as reference testing material. In: MuseumPests 2014: Integrated Pest Management for Museums, Libraries, Archives and Historic Sites, 27-28 March 2014, Williamsburg, VA

Stephan Biebl

Dipl.Ing. (FH) Holztechnik
Mariabrunnweg 15
D-83671 Benediktbeuern

Telefon 08857 – 69 70 40
Fax 08857 – 69 70 41
info@museumsschaedlinge.de

instagram

Schädlinge nach Werkstoffen sortiert

© , Stephan Biebl, Dipl.Ing. (FH) Holztechnik